Stellenausschreibung Allgemeinmediziner*in

Die Sucht- und Drogenkoordination Wien sucht für das Ambulatorium der Sucht- und Drogenkoordination Wien ein*n Allgemeinmediziner*in

Anstellung ab sofort 40 Stunden bzw. Teilzeit möglich

Die Tätigkeit im ärztlich-gutachterlichen Bereich umfasst die Abklärung und suchtmedizinische
Diagnostik im Rahmen von Begutachtungen nach dem Suchtmittelgesetz, die Maßnahmenplanerstellung und Bewilligung für spezifische Therapieangebote (Alkohol und illegale Substanzen) und die Mitarbeit bei der Beurteilung der Arbeitsfähigkeit bei Personen mit Verdacht
auf Suchtmittelmissbrauch. Ihre ärztliche Expertise und Ihr Motivationsgeschick tragen in enger kollegialer Zusammenarbeit mit PsychologInnen und SozialarbeiterInnen dazu bei, dass suchtkranke Menschen medizinische Hilfe in Anspruch nehmen und erhalten.

Unser Angebot an Sie

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Arbeit in einer Suchtambulanz
  • Eigenverantwortliche ärztliche Tätigkeit in einem engagierten, multiprofessionellen Team
  • Weiterentwicklung von diagnostischen Prozessen und therapeutischen Angeboten im Sucht- und Drogenhilfenetzwerk
  • Geregelte, planbare Arbeitszeiten innerhalb einer flexiblen Arbeitszeiteinteilung
  • Keine Nacht- und Wochenenddienste
  • Attraktive Sozialleistungen, ein professionelles sowie kollegiales Arbeitsklima, Aufstiegsmöglichkeiten und Förderung  der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
  • Teilnahme an Fachkongressen sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten  sind erwünscht und werden von uns aktiv unterstützt

Sie bringen mit

  • Bescheinigung der ÖÄK über die Berechtigung zur Ausübung des ärztlichen Berufes sowie ggf. das Fachärzt*innen-Diplom
  • Interesse an der Arbeit mit suchterkrankten Personen
  • Erfahrung und Kenntnisse im Suchtbereich
  • Teamfähigkeit für die Arbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Bezahlung

Bezahlung abhängig von anrechenbaren Vordienstzeiten, mindestens brutto € 5.970 plus E/Z-Zulage in der Höhe von € 753 auf Basis Vollzeit (40 Wochenstunden inkl. bezahlter Mittagspause), mit 25 Urlaubstagen und 2 Zusatzurlaubstagen.

Für Ihre schriftliche Bewerbung und bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Dr.in Barbara Ilievski, Ärztliche Leitung
E-Mail: barbara.ilievski@sd-wien.at
Telefon:  +43 1/4000-87366
Modecenterstraße 14/A/3. OG
1030 Wien

Die Sucht- und Drogenkoordination Wien verschreibt sich dem Prinzip von Chancengleichheit, Diversität und Pluralität in der Belegschaft. Menschen mit diversen Sprachkenntnissen,  kulturellen, religiösen und nationalen Hintergründen, sexueller Orientierung und Gender-Identität, sowie Menschen mit besonderen Bedürfnissen werden daher besonders zur Bewerbung eingeladen.