Veranstaltungen

Fortbildung_“Substitutionsbehandlung mit Opioiden – leicht gemacht“ (4 UE) 09.03.2019, 09:00-13:00 Uhr

Termin
09.03.2019, 09:00 Uhr
Ort
Österreichische Apothekerkammer, Festsaal, Spitalgasse 31/1. Stock, 1090 Wien

Substitutionsbehandlung mit Opioiden – leicht gemacht

In dieser Fortbildung werden verschiedene Aspekte in der Behandlung von Opioid-Abhängigen im Rahmen der Substitutionsbehandlung beleuchtet. Neben Behandlungs- und Betreuungs-möglichkeiten im Wiener Sucht-und Drogenhilfesystem, der Bedeutung der Apotheken im Behandlungsnetzwerk, rechtlichen Rahmenbedingungen der Substitutionsbehandlung werden auch die Möglichkeiten und Grenzen der Behandlung in der Kassenpraxis besprochen. Die Vorträge aus dem Jahr 2018 finden Sie unter:

https://sdw.wien/events/fortbildung_substitutionsbehandlung-mit-opioiden-leicht-gemacht/

Ziele und Inhalte:

Durch kompakte Vermittlung praxisgerechter Informationen in fachlichen, rechtlichen und administrativen Belangen sollen Ärztinnen und Ärzte bei der Einführung sowie der alltäglichen Umsetzung von Substitutionsbehandlungen mit Opioiden in Ordinationen unterstützt werden.

Das Angebot richtet sich an:

Alle Ärztinnen und Ärzte, die sich für die Opioid-Substitutionsbehandlung interessieren. Die Veranstaltung ist mit 4 DFP-Fortbildungspunkten approbiert und wird als Drogenqualitätszirkel (ÖÄK – Diplom Substitutionsbehandlung, WGKK Pos. 761) anerkannt.

Methoden und Umsetzung: Vorträge und Diskussion

Kosten: Das Angebot ist für die TeilnehmerInnen kostenlos.

KooperationspartnerInnen:
  • Ärztekammer für Wien
  • Beauftragter für Sucht- und Drogenfragen der Stadt Wien
  • Landesgeschäftsstelle Wien der Österreichischen Apothekerkammer
  • Magistratsabteilung 15 – Gesundheitsdienst der Stadt Wien
  • Sucht- und Drogenkoordination Wien
  • Verein Dialog
  • Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK)

Termin: 09.03.2019, 09:00 – 13:00 Uhr

Ort: Österreichische Apothekerkammer, Festsaal, Spitalgasse 31/1. Stock, 1090 Wien

Programm: Hier können sie das vorläufige Programm downloaden:

https://sdw.wien/20190309-programm_fortbildung-ll/

Vorträge zum Nachlesen:    

Informationsservice des ISP

Termin
31.12.2019

Zustimmung zum Bezug von E-Mail Aussendungen des Instituts für Suchtprävention, der Sucht- und Drogenkoordination Wien und KooperationspartnerInnnen – Datenaktualisierung.

Damit wir Ihnen auch in Zukunft Informationen zu unseren aktuellen Fortbildungen, Veranstaltungen und Angeboten etc. zusenden können, ist es aufgrund der Richtlinien der EU-Datenschutz-Grundverordnung die am 25.5.2018 in Kraft tritt nötig, dass Sie uns Ihr Interesse an dem Informationsservice bestätigen. Wir ersuchen Sie auf der nachfolgenden Seite den Datenschutzbestimmungen und dem Bezug unseres Informationsservices zuzustimmen.

Achtung: Wenn Sie der Aufnahme in unser Informationsservice nicht zustimmen, können wir Ihnen keine Informationen zu Veranstaltungen etc. mehr zusenden.

Sie können Ihre Zustimmung zu unserem Informationsservice nach dem 25.05 jederzeit wiederrufen. Hierzu wird sich in jeder Aussendung von uns ein Link dafür befinden. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Informationsservice. Sollten Sie Ihre Entscheidung später wieder ändern wollen, können Sie den Informationsservice des Instituts für Suchtprävention jederzeit wieder abonnieren. Schicken Sie dazu eine kurze E-Mail mit Ihrem Anliegen mit dem Betreff „Informationsservice“ an isp@sd-wien.at.