Verleih

Aktuelle Information: Derzeit ist ein Verleih von Arbeitsmaterial leider nicht möglich. Wir bedauern und danken für Ihr Verständnis!

Allgemeine Fragen zum Verleih richten Sie bitte an das Institut für Suchtprävention.
Für Informationen zum Lucky-Methodenkoffer bitte nach unten scrollen.

Verleih von Rauschbrillen

Der Einsatz der Rauschbrille ist eine erlebnispädagogische Methode, bei der durch eine Spezialbrille ein Alkoholisierungsgrad simuliert wird. Die Jugendlichen erleben damit die Wirkung von Alkohol. Durch angeleitete Übungen wie „Partyerlebnisse“ können sie ihre individuelle Risiko-Kompetenz erhöhen. Die Rauschbrillen werden nur für Veranstaltungen in Wien verliehen.

Bitte beachten Sie:

Die Rauschbrillen können ausschließlich nach dem Besuch eines Workshops zum Einsatz der Rauschbrille oder einer anderen Weiterbildung zur Suchtprävention am ISP kostenlos für zwei Wochen entliehen werden.

Ziele und Inhalte:

 Ziel des Verleihs ist es, MultiplikatorInnen in der Schule und Jugendarbeit den Einsatz der Rauschbrillen in ihrem Arbeitsfeld zu ermöglichen.

Die MultiplikatorInnen erhalten:

  • Rauschbrillen in drei verschiedenen Stärken (maximal 10 Stück)
  • Ein Handout mit Tipps zum qualitätsgesicherten Einsatz
  • Anleitungen für Übungen mit der Rauschbrille
  • Informationsmaterialien zum Thema Alkohol
  • Einen Dokumentationsbogen

Im Fall einer Entlehnung verpflichten Sie sich:

  • einen Lichtbildausweis vorzuweisen,
  • die Rauschbrillen nach Vereinbarung rechtzeitig und vollständig an das Institut für Suchtprävention zu retournieren,
  • bei der Rückgabe der Rauschbrillen den ausgefüllten Dokumentationsbogen abzugeben

Bitte halten Sie die Rückgabefrist unbedingt ein. Ist eine rechtzeitige Rückgabe nicht möglich, verständigen Sie bitte sofort das Institut für Suchtprävention. Bei Verlust oder Beschädigung sind die entliehenen Gegenstände auf eigene Kosten und Initiative dem Institut für Suchtprävention zu ersetzen.

Das Angebot richtet sich an:

JugendarbeiterInnen und LehrerInnen, die mit SchülerInnen ab 14 Jahren arbeiten.

Dauer:

Maximal zwei Wochen

Kosten:
Das Institut für Suchtprävention bietet den Verleih der Rauschbrillen kostenlos an.

Verleih Rauschbrillen

  • Daten zur Person

  • Die Rauschbrillen werden nur für Veranstaltungen in Wien verliehen.
  • Datumsformat:MM Schrägstrich TT Schrägstrich JJJJ
  • Datumsformat:MM Schrägstrich TT Schrägstrich JJJJ
  • Nähere Information zum Datenschutz erhalten Sie hier

 

Verleih Lucky-Methodenkoffer zur Prävention der Glücksspielsucht

Der Einsatz des Lucky-Methodenkoffers ermöglicht es MultiplikatorInnen, sich mit Jugendlichen ab 14 Jahren mit dem Thema Glücksspiel und Wetten suchtpräventiv auseinanderzusetzen. Der „Lucky-Koffer“ enthält eine Spielgeschichte, bei der Jugendliche ihre Einstellung zum Thema Glücksspiel und Wetten reflektieren können. Der Methodenkoffer wird nur für Veranstaltungen in Wien verliehen.

Bitte beachten Sie:

Der Lucky-Methodenkoffer kann ausschließlich nach dem Besuch eines Workshops zum Einsatz des Lucky-Koffers oder einer anderen Weiterbildung zur Suchtprävention kostenlos für zwei Wochen beim Verein Dialog entliehen werden.

Ziele und Inhalte:

Ziel des Verleihs ist es, MultiplikatorInnen in der Schule und Jugendarbeit den Einsatz des Methodenkoffers in ihrem Arbeitsfeld zu ermöglichen.

Die MultiplikatorInnen erhalten:

  • Den Lucky-Methodenkoffer mit Spielgeschichte und ergänzenden Materialien
  • Einen USB-Stick mit einer PowerPoint-Präsentation zum Thema Glücksspiel
  • Anleitungen für den Einsatz des Lucky-Koffers
  • Einen Dokumentationsbogen

Im Fall einer Entlehnung verpflichten Sie sich:

  • einen Lichtbildausweis vorzuweisen,
  • den Lucky-Methodenkoffer nach Vereinbarung rechtzeitig und vollständig zu retournieren,
  • bei der Rückgabe des Methodenkoffers den ausgefüllten Dokumentationsbogen abzugeben.

Bitte halten Sie die Rückgabefrist unbedingt ein. Ist eine rechtzeitige Rückgabe nicht möglich, verständigen Sie bitte sofort den Verein Dialog. Bei Verlust oder Beschädigung sind die entliehenen Gegenstände auf eigene Kosten und Initiative zu ersetzen.

Das Angebot richtet sich an:

JugendarbeiterInnen und LehrerInnen, die mit SchülerInnen ab 14 Jahren arbeiten.

Dauer:
Maximal zwei Wochen

Kosten:
kostenlos

Kontakt:
Verein Dialog