Familien stärken 10-14

„Familien stärken 10–14“ ist ein Programm, das Familien dabei unterstützt, das Leben in der Familie so konfliktfrei wie möglich zu gestalten sowie die Lebenskompetenzen der Kinder zu fördern. Es hilft nachweislich dabei, die Eltern-Kind-Beziehung zu verbessern.

Familien, die schon teilgenommen haben berichten, dass sie wieder harmonischer miteinander zusammenleben. Auch die Kommunikation in der Familie hat sich verbessert:

„Ich habe gelernt, auf unser Kind mehr einzugehen und es besser zu verstehen.“
„Auch in Bezug auf Regeln und Konsequenzen habe ich Neues erfahren.“
„Ich habe gelernt, besser mit Stress umzugehen.“
„Ich habe gelernt, Sachen die meine Eltern für mich tun wertzuschätzen.“

Am wirksamsten ist das Programm, wenn beide Elternteile oder Erziehungsberechtigten gemeinsam mit ihrem Kind im Alter von 10 bis 14 Jahren teilnehmen.

Für Familien und Kinder von 10 bis 14 Jahren

„Familien stärken 10-14“ ist ein kostenfreies Angebot für alle Familien in Wien, die mindestens 1 Kind im Alter von 10-14 Jahren haben. Teilnehmen können alle Kinder/Jugendlichen mit allen Personen, die sich um die Erziehung kümmern: Mutter, Vater, Stiefmutter, Stiefvater, Pflegemutter, Pflegevater, Großeltern, ältere Geschwister, Tante, Onkel …

Seit über 20 Jahren erfolgreich

Logo "Familien stärken"

Das Programm wird seit über 20 Jahren erfolgreich in den USA, England und Schweden eingesetzt. Das Deutsche Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters (DZSKJ) in Hamburg hat „Familien stärken 10–14“ für den deutschsprachigen Raum übersetzt, kulturell adaptiert und evaluiert.

Das Institut für Suchtprävention der Sucht- und Drogenkoordination Wien bietet „Familien stärken 10-14“ gemeinsam mit Kolping Österreich seit 2017 auch in Wien an.

 

Themen und Inhalte

Dauer und Ablauf

Termine

Anmeldung und Information