Springe zum Hauptmenü Springe zum Inhalt Springe zum Fußzeilenmenü

Wetterfest - Stärkung der Lebenskompetenzen als Basis für Sucht-, Gewalt- und Suizidprävention

Streit, Misserfolge, Stress oder Liebeskummer - oft können sich Schüler*innen nicht auf den Lernstoff konzentrieren, weil sie mit eigenen Sorgen beschäftigt sind. Unstimmigkeiten zwischen den Gleichaltrigen, problematische Kommunikationsprozesse oder die Ausgrenzung Einzelner können das Klassenklima trüben. Manchmal reagieren Jugendliche mit problematischen Verhaltensweisen oder Konsum von Suchtmitteln auf solche Herausforderungen. 

Das Programm Wetterfest unterstützt Lehrpersonen ab der 9. Schulstufe mit Übungen zur Förderung von Lebenskompetenzen für die ganze Klasse. Jugendliche erwerben so wichtige Fertigkeiten, um für alle Wetterlagen des Lebens gerüstet zu sein.

In einer Fortbildung wird der Einsatz von Wetterfest in der Klasse mit Theorie-Input und praktischen Übungen vorbereitet. Eine ausführliche (kostenlose) Materialienmappe erleichtert die Umsetzung des Programms.

Wetterfest wurde von der Pädagogischen Abteilung der Bildungsdirektion Südtirol konzipiert und vom Institut Suchtprävention pro mente Oberösterreich adaptiert.

Ein Angebot in Kooperation mit dem Verein Dialog.

Ziel dieses Lebenskompetenzprogramms ist es, Schüler*innen dabei zu unterstützen, sich selbst besser kennen zu lernen, in Beziehung mit sich und anderen zu kommen und ihren Platz in der erwachsenen Gesellschaft zu finden. Außerdem vermittelt Wetterfest Entspannungstechniken und einen verbesserten Umgang mit Distress.

Die drei Themenbereiche von Wetterfest umfassen Selbstbezug, Sozialbezug sowie Weltbezug und folgen dem Konzept der Lebenskompetenzen der Weltgesundheitsorganisation.  

Die zweitägige Fortbildung WETTERFEST bereitet Lehrer*innen der Oberstufe darauf vor, mit ihren Schüler*innen altersadäquate und interaktive Übungen zur Förderung der psychischen Gesundheit umzusetzen. In angenehmer Atmosphäre spielen wir einige Übungen durch und bieten auch theoretischen Input. Außerdem erhalten Sie kostenlos fertig aufbereitetes Unterrichtsmaterial.

Idealerweise nehmen aus einer Schulklasse die*der Klassenvorstehende und eine zusätzliche Lehrer*in teil. Sie können gerne aber auch alleine kommen. Die Übungen lassen sich in verschiedenen Unterrichtsfächern umsetzen.

Kosten:
Das Fortbildungsangebot ist für die Teilnehmer*innen kostenlos.

Für eine Anmeldung besuchen Sie unsere Bildungsplattform. Dort registrieren Sie sich, indem Sie ein Benutzer*innenkonto erstellen und melden sich dann für einen Terminblock Ihrer Wahl an.

Kontakt:

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Projektkoordination für Wien: