Über uns

Die Sucht- und Drogenkoordination Wien (SDW) ist seit 2006 mit der Umsetzung der strategischen und operativen Ziele der Wiener Sucht- und Drogenpolitik und der damit verbundenen Mittelvergabe betraut. Die SDW umfasst die vier Kernbereiche Prävention, Arbeitsmarktpolitische Maßnahmen und soziale (Re-)Integration, Öffentlicher Raum und Sicherheit und Behandlung, Beratung, Betreung und sieben Querschnittsbereiche. Eigentümer der SDW ist das Kuratorium Psychosoziale Dienste Wien; vertreten durch die amtsführende Stadträtin für Gesundheit und Soziales.

Aktuelles

News

„Projektkatalog – schulische Suchtprävention in Wien“ erweitert und aktualisiert

Für Kinder und Jugendliche ist die Schule nicht nur ein Ort der Wissensvermittlung. Sie spielt auch eine bedeutende Rolle in ihrer Sozialisation. Suchtprävention fällt in den Bereich psychischer und sozialer Gesundheit und kann nicht früh genug beginnen. Schon für das Volksschulalter gibt es Maßnahmen und Programme zur Förderung von Lebenskompetenzen, die bei Kindern einen wesentlichen […]

News

Sucht am Arbeitsplatz – was tun?

Diese Frage kann sich jederzeit stellen. Alkohol und andere Suchtmittel am Arbeitsplatz können in jedem Betrieb zum Thema werden – unabhängig von der Branche oder Größe. Der Wert suchtpräventiver Programme im Unternehmen ist mittlerweile unumstritten: Krankenstandstage, Fehlzeiten, Leistungsausfälle und Unfälle verringern sich durch präventive Maßnahmen. Es macht sich also bezahlt, dieses oft im Verborgenen existierende […]

News

Neu: Seminare speziell für sozialpädagogische Einrichtungen und Wohngruppen

Das Institut für Suchtprävention bietet vier neue Seminare für sozialpädagogische Einrichtungen an. Grundlagen zu Suchtprävention – für LeiterInnen sozialpädagogischer Einrichtungen/Wohngruppen Grundlagen zu Suchtprävention – Basisseminar für SozialpädagogInnen und Fachkräfte, die in sozialpädagogischen Einrichtungen/Wohngruppen tätig sind Grundlagen zu Suchtprävention – Basisseminar für SozialpädagogInnen und Fachkräfte, die in sozialpädagogischen Einrichtungen mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen arbeiten Kinder aus […]

News

YouTube-Kanal des Instituts für Suchtprävention online

Ab sofort ist der YouTube-Kanal des Instituts für Suchtprävention mit „BilderRausch“ online. „BilderRausch“ erzählt in sieben Kurzfilmen sehr persönliche, berührende Geschichten zum Thema Jugend und Alkohol. Die Filme sind das sichtbare Produkt einer intensiven Auseinandersetzung von hundert jungen Menschen zu diesem Thema.  „BilderRausch – Kurzfilme von Jugendlichen zum Thema Alkohol“ entstand 2007 in Kooperation mit […]