Über uns

Die Sucht- und Drogenkoordination Wien (SDW) ist seit 2006 mit der Umsetzung der strategischen und operativen Ziele der Wiener Sucht- und Drogenpolitik und der damit verbundenen Mittelvergabe betraut. Die SDW umfasst die vier Kernbereiche Prävention, Arbeitsmarktpolitische Maßnahmen und soziale (Re-)Integration, Öffentlicher Raum und Sicherheit und Behandlung, Beratung, Betreuung und sieben Querschnittsbereiche. Eigentümer der SDW ist das Kuratorium Psychosoziale Dienste Wien; vertreten durch den amtsführenden Stadtrat für Gesundheit, Soziales und Sport.

Aktuelles

Allgemein

Umsetzung der Gesetzesänderung zum Thema Tabak für die Schule und die Jugendarbeit

Mit 1.5. 2018 trat eine neue Fassung des Tabak- und Nichtraucherinnen- bzw. Nichtraucherschutzgesetzes (TNSRG) in Kraft, dessen Bestimmungen auf umfassende Rauchfreiheit in pädagogischen Einrichtungen wie Schulen oder Jugendeinrichtungen abzielen. Das Institut für Suchtprävention hat Infoblätter für die Schule und für die Jugendarbeit erstellt, die über die neuen Bestimmungen informieren und Anregungen und Tipps für die […]

Allgemein

Neu: „Alkohol ist gefährlich – ein Heft in Leichter Sprache“

Mit der Broschüre „Alkohol ist gefährlich – ein Heft in Leichter Sprache“ sollen jene Menschen erreicht werden, die aus unterschiedlichen Gründen auf Informationen in leichter Sprache angewiesen sind. Sie basiert auf einem gleichnamigen Produkt der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) und wurde vom Institut für Suchtprävention für Wien adaptiert. Die Broschüre enthält Informationen zu Alkohol […]