Über uns

Die Sucht- und Drogenkoordination Wien (SDW) ist seit 2006 mit der Umsetzung der strategischen und operativen Ziele der Wiener Sucht- und Drogenpolitik und der damit verbundenen Mittelvergabe betraut. Die SDW umfasst die vier Kernbereiche Prävention, Arbeitsmarktpolitische Maßnahmen und soziale (Re-)Integration, Öffentlicher Raum und Sicherheit und Behandlung, Beratung, Betreung und sieben Querschnittsbereiche. Eigentümer der SDW ist das Kuratorium Psychosoziale Dienste Wien; vertreten durch die amtsführende Stadträtin für Gesundheit und Soziales.

Aktuelles

Allgemein

Suchtmittelmonitoring 2017

Seit 1993 wird die Wiener Bevölkerung im Auftrag der Sucht- und Drogenkoordination Wien von IFES zum Thema Suchtmittel befragt. Das Suchtmittelmonitoring 2017 zeigt die aktuellen Trends zum Konsum von Alkohol, Tabak, Psychopharmaka und illegalen Suchtmitteln. Es wurden 600 Wienerinnen und Wiener ab 15 Jahren befragt.

News

Tagung: Suchtmittel am Arbeitsplatz – eine Herausforderung für Betriebe

Mit der Tagung „Suchtmittel am Arbeitsplatz – eine Herausforderung für Betriebe“ am 16.11.2017 legte das Institut für Suchtprävention der Sucht- und Drogenkoordination Wien das Augenmerk auf die Gesundheit am Arbeitsplatz. Denn Alkohol und andere Suchtmittel können jeden Betrieb betreffen – ganz unabhängig von der Größe oder der Branche.

News

Konnex-Liaisondienst: 10 Jahre erfolgreiche Fachberatung zum Thema Sucht

Suchtkranke Menschen stellen MitarbeiterInnen aus Gesundheits- und Sozialeinrichtungen vor besondere Aufgaben. Das gilt vor allem für KonsumentInnen illegaler Suchtmittel und Menschen, die in einer Substitutionsbehandlung sind. Beratung, Erfahrungen aus der Praxis und Spezialwissen von ExpertInnen sind dann gefragt. Seit 2007 berät und unterstützt Konnex erfolgreich Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe, Pflege- und Betreuungseinrichtungen, Einrichtungen für Kinder- und […]