ISD

Im Institut für Suchtdiagnostik (ISD) wird, neben Begutachtungen nach dem Suchtmittelgesetz (SMG) im Auftrag der Gesundheitsbehörde (MA 40), seit 2007 auch eine komplexe suchtspezifische Diagnostik zur Feststellung der Arbeitsfähigkeit durchgeführt. Weiterer Schwerpunkt ist die Bewilligung der Kostenübernahme für ambulante oder stationäre Therapien im Bereich illegale Drogen, Alkohol und Glücksspiel.

Die Begutachtungen erfolgen durch einen Amtssachverständigen (Facharzt für Psychiatrie und Neurologie), dem zur Unterstützung bei der umfassenden Diagnostik ein multiprofessionelles Team bestehend aus SozialarbeiterInnen und PsychologInnen zur Verfügung steht.

Die MitarbeiterInnen des ISD üben ihre Tätigkeiten nicht nur im Institut selbst, sondern auch in den Justizanstalten Josefstadt und Simmering und im Rahmen einer Zusammenarbeit mit dem KAV direkt in  Krankenanstalten aus.

Aufgaben:

  • Begutachtungen nach SMG
  • Suchtspezifische Diagnostik der Arbeitsfähigkeit
  • Information und Beratung zu Suchterkrankung und Therapiemöglichkeiten
  • ärztliche Überwachung des Gesundheitszustandes in Form von Verlaufs¬kontrollen
  • psychosoziale Beratung und Betreuung
  • psychologische Diagnostik, Beratung und Behandlung
  • Bewilligung der Kostenübernahme für ambulante und/oder stationäre Therapien
  • Teilnahme an diversen fachspezifischen Vernetzungsgremien
  • ReferentInnentätigkeit

Ziele:

  • Diagnostik:  Feststellung des Grades der Suchterkrankung (von „unauffälligem Konsum” bis „Vollbild der Abhängigkeit”)
  • Individuelle Therapieplanung unter Bezugnahme auf den körperlichen, psychischen und sozialen Bereich
  • Beratung und Betreuung von Erwachsenen und Jugendlichen um rechtzeitig die Chance zur Vermeidung einer Abhängigkeit zu erhöhen.
  • Motivation von KlientInnen den für sie vorgesehenen Therapieplan Folge zu leisten
  • Mithilfe bei der gesellschaftlichen Integration von Suchtgefährdeten und Suchtkranken
  • Unterstützung zur Aufrechterhaltung der Abstinenz

Adresse:
Institut für Suchtdiagnostik
Sucht- und Drogenkoordination Wien gemeinnützige GmbH
Modecenterstraße 14 / Block A / 3. OG
1030 Wien
Tel.: +43 1 4000–87366
Fax: +43 1 4000- 99 87366 oder 87397
office-isd@sd-wien.at

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08:30 bis 16:30 Uhr

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
U3 oder 72 A, Station Gasometer, dann zu Fuß ca. 5 min zur Modecenterstraße 14, Eingang über die Döblerhofstraße 9.

Anfahrt mit dem Auto
Zufahrt über die Südosttangente, Abfahrt St. Marx. Öffentliche Parkplätze sind kaum vorhanden, öffentliche Garagen  befinden sich im nahe gelegenen Gasometer in der Guglgasse.