Unser Angebot

Aktuelle Informationen aufgrund von COVID-19

Ambulatorium der Sucht- und Drogenkoordination

Das Ambulatorium der SDW ist derzeit für persönliche Termine geschlossen.

Wir sind jedoch per Email (asdw-office@sd-wien.at) und per Telefon (+43 1 4000–87366) weiterhin für Sie erreichbar.

  • Bewilligungen der Kostenübernahme für ambulante oder stationäre Therapien im Bereich illegale Drogen, Alkohol und Glücksspiel werden nach wie vor über telefonische Informationen oder auf Basis der Aktenlage durchgeführt.
  • Begutachtungen nach dem Suchtmittelgesetz (SMG) im Auftrag der Gesundheitsbehörde (MA 40) können zurzeit nicht durchgeführt
  • Eine suchtspezifische Diagnostik zur Feststellung der Arbeitsfähigkeit kann zurzeit nicht durchgeführt werden.

Die Angebote des Spitalsverbindungsdienstes CONTACT und von MOBIES bleiben bestehen und werden zurzeit telefonisch durchgeführt. (asdw-contact@sd-wien.at; +43 1 4000-87387)

Konnex steht allen Einrichtungen telefonisch (+43 1 4000-87387) und per Email (asdw-konnex@sd-wien.at) zur Verfügung.

Institut für Suchtprävention

Alle MitarbeiterInnen sind im Dienst und per E-Mail und telefonisch erreichbar. Unser Büro erreichen Sie per E-Mail sowie telefonisch unter Tel. +43 1 4000 87334.

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Informationen zum


Die Sucht- und Drogenkoordination Wien (SDW) bietet eine Vielzahl von Fortbildungen und Veranstaltungen zum Thema Sucht und Suchtprävention an.

Auf der Bildungsplattform finden Sie das vollständige Fortbildungsangebot für unterschiedliche Zielgruppen in Form von Präsenzveranstaltungen und E-Learning Angeboten.

Weitere Informationen zu den Handlungsfeldern und Aufgaben der Suchtprävention finden Sie in dieser Übersicht.

Ferner vertreibt die SDW viele Informationsbroschüren und Folder zum Thema. Diese finden Sie online zur Bestellung und zum Download.

Darüber hinaus umfassen die Angebote der SDW im Bereich Behandlung, Beratung, Betreuung den Spitalsverbindungdienst CONTACT mit Angeboten für Krankenhauspersonal und Abhängige, EinsteigerInnen und ProbiererInnen von illegalen Suchtmitteln. Die SuchtexpertInnen von Konnex bieten MitarbeiterInnen von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen Fachberatung und Unterstützung an.

Im Ambulatorium der Sucht- und Drogenkoordination Wien werden sozialarbeiterische, medizinische und psychologische Leistungen in der direkten Arbeit mit KlientInnen angeboten.