Neu: suchtpräventives Forumtheater zum Thema Rauchen

Viele Jugendliche rauchen, obwohl sie die Risiken für die Gesundheit kennen. Nach eigenen Aussagen rauchen junge Menschen,

  • um sich zu entspannen,
  • um Stress und Unruhe zu bekämpfen,
  • um andere leichter kennenzulernen,
  • um Langeweile zu entgehen.

Das neue Forumtheater-Stück „Hast du Feuer?“ thematisiert, wie junge Menschen in verschiedenen Situationen mit dem Rauchen umgehen – sei es in der Schule, Arbeit, Familie oder Freizeit. Es zeigt Probleme und Lösungen auf und fördert dadurch die Fähigkeit, eine kritische und selbstverantwortliche Entscheidung zu treffen, wie man zum Rauchen steht.

  • Das Stück spricht Jugendliche und junge Erwachsene an.
  • Das Forumtheater als theaterpädagogische Methode eignet sich besonders für SchülerInnen, Lehrlinge oder für die Jugendarbeit.
  • „Hast du Feuer?“ spricht NichtraucherInnen genauso an wie RaucherInnen.

Tabakprävention mit jungen Menschen ist wichtig: Ziel ist es, Jugendliche dabei zu unterstützen, früh Verantwortung für ihre Gesundheit zu übernehmen. Dazu gehört, die Jugendlichen, die nicht rauchen, in ihrer Haltung zu bestätigen.

Das Institut für Suchtprävention setzt die theaterpädagogische Methode Forumtheater des Brasilianers Augusto Boal seit 2007 erfolgreich in der Alkoholsuchtprävention ein.

Download:
Folder „Hast du Feuer?“ (PDF)