Neues Peer-Theater-Projekt „Die Dosis“

Die Dosis macht das Gift!
Doch woher weiß ich was meine Dosis ist?
Was passiert wenn ich Ecstasy mit Heroin mische?
Kann ein Vogel süchtig werden?
Wie kann ich alles vergessen ohne zu trinken?
Ist Ketamin für alle Pferde legal?
Was passiert wenn ich gar nicht rauche?
Und wann wird Genuss zur Sucht?

Zwölf PerformerInnen suchen nach dem non plus ultra Trip, der perfekten Dosis, dem ekstatischsten aller Genüsse, dem relaxtesten Rausch aller Sinne. Das Ensemble, bestehend aus Jugendlichen mit und ohne Fluchterfahrung, erzählt Skurriles und Ehrliches über Drogen ohne dabei moralisierend zu sein.

Termine:

  • 26.06.2018, 10:00 Uhr oder 19:00 Uhr (Premiere)
  • 27.06.2018, 10:00 Uhr

Ort: Dschungel Wien, MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Ticket und Reservierung:
tickets@dschungelwien.at
+43 (0)1 522 07 20 20

Ticketpreise: https://www.dschungelwien.at/pages/preise

Flyer: https://sdw.wien/wp-content/uploads/FlyerDIEDOSIS_final.pdf

Das Theaterprojekt wird vom Institut für Suchtprävention finanziell gefördert und vom Verein Dialog umgesetzt. Ab Herbst 2018 wird das Stück für Schulen und für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für junge geflüchtete Menschen kostenlos aufgeführt.

Kontakt:
Institut für Suchtprävention
Margit Bachschwöll
T: +43 1 4000 – 87323
margit.bachschwoell@sd-wien.at

Verein Dialog
Lisa Wessely
T: +43 1 205 552 500
spf@dialog-on.at