www.genuggespielt.at: Neues kostenloses Online-Tool gegen Spielsucht

Glücksspiel und Sportwetten erreichen gerade in Zeiten sportlicher Großereignisse wie Europameisterschaften oder Olympia ihren Höhepunkt. Während viele Menschen dem Nervenkitzel von Wetten nur zu diesen besonderen Anlässen nachgehen, endet er für manche in der Sucht. Etwa ein Prozent, also rund 64.000 Personen zwischen 14 und 64 Jahren, weisen in Österreich ein problematisches oder pathologisches Spiel- und Wettverhalten auf. Mit genuggespielt.at gibt es nun ein neues Online-Tool das Menschen unterstützt,  die ihre Glücksspiel- oder Wettaktivitäten gänzlich beenden oder einzuschränken wollen.

Das anonyme und kostenlose Selbsthilfeprogramm wird ausschließlich online durchgeführt und besteht aus neun Modulen, die über einen Zeitraum von 8 Wochen absolviert werden. Entwickelt wurde das innovative Angebot vom Schweizer Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung, einem assoziierten Institut der Universität Zürich. Das Institut für Suchtprävention der Sucht- und Drogenkoordination Wien hat das Programm für Österreich adaptiert und präsentiert es nun unter genuggespielt.at.

Glücksspiel ist weiterhin eine sehr weit verbreitete Freizeitbeschäftigung in Österreich. Je nach Studie geben zwischen 41 und 57 Prozent der Österreicher*innen an, im vergangenen Jahr mindestens einmal an einem Glücksspiel oder einer Sportwette teilgenommen zu haben. Etwa ein Prozent nimmt täglich an Glücksspielen oder Wetten teil. Im Schnitt werden 57 Euro pro Monat investiert. Männer geben dabei in etwa doppelt so viel Geld aus wie Frauen.

Teilnehmer*innen des Selbsthilfe Programms nehmen gleichzeitig auch an einer Studie unter Leitung des Schweizer Instituts für Sucht- und Gesundheitsforschung teil, die die Wirksamkeit von Reduktionsprogrammen testen soll. Dazu werden Nutzer*innen zu Beginn, nach acht Wochen und rund 24 Wochen nach dem Start des Programms anonym befragt.

Bei Fragen zu diesem digitalen Angebot steht Ihnen die SDW E-Mental-Health Projektleiterin Dr.in Doris Malischnig gerne zur Verfügung.