Informationsveranstaltung „Kinder aus suchtbelasteten Familien – Klinische Kooperation von Anfang an“

Termin
09.05.2019, 09:00 Uhr
Ort
Billrothhaus, Frankgasse 8, 1090 Wien

Die Kooperationsvereinbarung zwischen der Wiener Kinder- und Jugendhilfe (MA 11), dem Sucht- und Drogenhilfenetzwerk (SDHN) und dem Krankenanstaltenverbund (KAV) dient der  vernetzten Betreuung von suchtbelasteten Familien, Substanzen konsumierenden Schwangeren sowie besonders von Kindern substanzabhängiger Mütter in den ersten Lebensjahren.

Die diesjährige 8. Informationsveranstaltung wird – stellvertretend für den KAV – von der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie des KH Hietzing/Rosenhügel und der dortigen Entwicklungsambulanz organisiert.

Behandlungs- und Betreuungskonzepte für suchtbelastete Frauen bzw. Eltern in der Schwangerschaft und nach der Geburt werden aus unterschiedlicher Perspektive vorgestellt. Weiters werden Standards in der Behandlung von Neugeborenen mit neonatalem Abstinenzsyndrom (NAS) vermittelt und Möglichkeiten der längerfristigen Entwicklungsbegleitung der Kinder mit ihren Eltern präsentiert.

Ab sofort besteht die Möglichkeit, sich zur Informationsveranstaltung anzumelden.

Das genaue Programm, den Veranstaltungsort, das Formular zur Anmeldung und weiterführende Informationen finden Sie auf der Veranstaltungshomepage:

http://www.wienkav.at/kav/khr/texte_anzeigen.asp?ID=51679

 

Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenfrei zugängig – Ihre Anmeldung ist jedoch unbedingt notwendig.

Es werden 6 DFP-Punkte angerechnet.

 

Für Ihre Anmeldung übermitteln Sie bitte das ausgefüllte Anmeldeformular (217kB-PDF) per Mail an bianca.weber@wienkav.at oder per Post an Krankenhaus Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Pavillon C,

zu Handen Mag.a Bianca Weber, Riedelgasse 5, 1130 Wien.

 

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte bianca.weber@wienkav.at